STUCK! Gratis bloggen bei
myblog.de

Hallo, ich bin's.

Der Zeit fühle ich mich schwach & ausgehungert in zweierlei Hinsicht. Ich finde nicht genug Kraft, um mich aufzubäumen, um aus meinem schwarzen Loch zu kriechen & der schönen Welt Hallo zu sagen. Ich brauche Frühling & ich will wieder richtig durchatmen können, richtig lachen, nicht nur manchmal, sondern immer. Ich will meine Trauer & meine Demotivation vertreiben, aber ich falle so oft wieder in mein Muster zurück. Es ist als würden meine Tränen das aus mir rausspülen, was ich so sehr an mir liebe, nach & nach immer mehr.

Diese sensiblen Phasen machen mich fertig..

Heute hab ich mit ihm geredet, - es hat geholfen. Er bringt mich zum Lachen, obwohl ich Tränen in den Augen habe. Ich liebe ihn, - einfach alles an ihm, ja sogar die Sachen, die mich oft nerven & in den Wahnsinn treiben. Meine Angst, dass ich ihn verlieren könnte, ist groß, überwältigend & ich versuche stark zu sein, doch es fällt mir oft sehr schwer.

Gerade in solch bedrückenden Zeiten beeindruckt mich die Kraft des Tanzens, wenn man alles hinter sich lassen kann, wenn man von den Füßen getragen wird, wenn man eins wird mit der Musik, wenn Bewegungen absolut flüssig werden, wenn die Starre mit all ihren Lasten von einem abfällt, - wenn man nichts spürt außer Glück. <3 ..Es hilft mir den Kopf nicht stetig hängen zu lassen & allein die Gedanken daran helfen mir auch jetzt zu lächeln & vielleicht auch morgen & übermorgen & ..
29.1.10 18:22


verdorbene Kunst

Kotze Vergangenheit
Ich bin einzigartig,
so wie jeder andere Mensch auch.

Woher es kommt..

Die Seele Kotz.blog

Traut euch.

Kotzschüssel
Wenn nicht jeder eine Schönheit ist, dann ist es keiner !

Affilates



Become?
Designer Bild