STUCK! Gratis bloggen bei
myblog.de

Verlustängste.

Ich würde gern schreiben, die richtigen Worte finden, selbst verstehen, aber irgendwie ist in mir eine gewisse Blockade..

Ich habe einfach nur Angst. Angst, dass ich Ihn nun verlieren könnte. Es beengt mich so, wenn ich bei Trennungen anderer zusehen muss & es löst eine Art Panik in mir aus, dass es auch bald mich .. uns .. treffen könnte. Wenn ich ihm das sage, komme ich mir noch schwächer vor als ich es dann ohnehin schon bin & er versteht wieder nicht & dieses Unverständnis macht nicht wirklich stärker. "Das hat doch nichts mit uns zu tun & wenn sich die ganze Welt trennen würde, dann hätte es noch immer nichts mit uns zu tun." – Im Grunde hat er Recht & ich mochte seine Worte, sie wirkten so leicht & sonnig, aber .. wieso versteht er nicht, dass diese Angst trotzdem da ist? Nicht immer präsent, aber eben gerade in sensiblen Zeiten drängt sie sich geradezu in den Vordergrund. & wieso hat er nie solche Ängste? Seitdem ich ihm meine Ängste zeige, die ich ihm gegenüber habe, entwickelt sich nach & nach eine Distanz, eine Mauer. So kommt es mir vor. Noch ist sie ganz niedrig, aber sie ist dennoch da & ich fürchte mich vor ihr.. Ich will sie so gern umstoßen, niedertreten, einfach zerstören, damit ich ihm gegenüber wieder unbeschwert sein kann & damit ich dadurch auch wieder etwas mehr loslassen kann. – Ich will nicht klammern, aber momentan tu' ich es dennoch & es verletzt mich selbst, weil ich weiß wie schnell man jemanden dadurch verlieren kann.

Gestern kam einfach so viel hoch & nach & nach hab ich ihm immer mehr an den Kopf geschmissen, weil ich es in dem Moment als richtig empfand. Ich musste wieder weinen.. Wieso muss ich so viel weinen? Wieso kann ich nicht mal stark sein oder zumindest stark wirken? & wieso hat er immer weniger Geduld mit mir?

Ich will, dass es so ist wie vorher, dass ich bin wie vorher & mir nicht mehr so viele Sorgen mache. & vor allem will ich, dass meine Gedanken darüber, dass ich ihn bald nicht mehr haben könnte, verschwinden..
1.6.10 16:13


verdorbene Kunst

Kotze Vergangenheit
Ich bin einzigartig,
so wie jeder andere Mensch auch.

Woher es kommt..

Die Seele Kotz.blog

Traut euch.

Kotzschüssel
Wenn nicht jeder eine Schönheit ist, dann ist es keiner !

Affilates



Become?
Designer Bild